GALAXY Tab 3 Kids

Tablets für Kinder

Wir leben in einer Zeit, wo Technik immer eine größere Rolle spielt. Kinder kommen schon in einem jungen Alter in Kontakt mit technischen Geräten. Wenn sie älter werden, wird auch ihre Fähigkeit mit Technologie umzugehen auch zu einem großen Plus-Punkt. Tablets sind beide für Unterhaltung und Bildung geeignet. Deswegen wurden sie in den letzten Jahren immer öfters für Kinder als Geschenk gekauft.

Es gibt jetzt auch auf dem Markt viele Apps die speziell für Kinder entwickelt werden. Man will aber nicht unbedingt einen seinem 4-Jährigen einen teuren iPad zum spielen geben. Deshalb werden immer mehr Tablets speziell für Kinder produziert. Sie kommen in lustigen Formen und Farben und sind auch günstiger als Tablets für Erwachsene.

Wir präsentieren euch in diesem Artikel ein paar Modelle die sicher eure Kinder glücklich machen werden.

GALAXY Tab 3 Kids

GALAXY Tab 3 Kids
Das Samsung Galaxy Tab 3 Kids ist ein 7 Zoll Tablet. Die spezielle Benutzeroberfläche für Kinder ist intuitiv und einfach zu bedienen und es wird mit kinderfreundlichen Apps geliefert. Es ist im Grunde genommen genau wie ein Galaxy Tab 3 ist aber optisch schöner für Kinder und kommt auch mit mehrere Funktionen die den Eltern erlauben die Kontrolle über das Tablet zu behalten.

Man kann bestimmen wie lang und wann das Kind mit dem Tablet spielen kann und nicht kindgerechte Apps unzugänglich machen. Da es aber im Kern ein normales Tablet ist, kann man auch mit einem Passwort das alles entsperren und das Tablet kann dann auch mal von Papa und Mama verwendet werden.

Das Tablet kommt mit einem 7 Zoll Display, einem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor, 1GB RAM, eine 3,2 Megapixel Kamera, WLAN und das Betriebssystem Android 4.1.

Das GALAXY Tab 3 Kids kostet 219 Euro.

Odys Pedi Plus

Odys Pedi Plus

Das Odys Pedi Plus ist auch Android-Tablet für Kinder. Es verfügt ebenfalls über einen 7 Zoll Display und ist von der Hardware her relativ ähnlich wie das Samsung Tablet.

Es kommt ebenfalls mit vorinstallierten Apps für Kinder. Es erlaubt eine kindersicheren Verwendung des Tablets. Der Lautsprecher ist nicht so gut wie beim Galaxy Tab und es ist sowohl äußerlich als auch von der Benutzeroberfläche her nicht so schon an Kinder angepasst. Aber mit 99 Euro ist es auch deutlich günstiger als das Samsung-Gerät und ist als Einstiegsmodell für Kinder sehr empfehlenswert.

Arnova ChildPad

Das Arnova ChildPad ist auch ein Android-Tablet für Kinder. Die Hardware-Speizifikation ist auch relativ ähnlich wie die 2 Tablets oben. Preislich ist kostet es ca. dasselbe wie das Odys-Tablet. Leider sind Akkus und Ladegerät ein großer Schwachpunkt beim Gerät. Es wäre also zu Empfehlen lieber auf die nächste Generation des Produktes zu warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *