rollenspiele ritter

Rollenspiele für Kinder

rollenspiele ritterAb einem gewissen Alter (etwa mit 3 Jahren) fangen die Kinder an, Rollen zu spielen. Sie tauchen einfach in ihrer kleinen Welt ein. Als Pirat, Prinzessin, Ballerina oder Verkäufer wird alles auf ein Mal sehr spannend.

Ich konnte es nicht begreifen, was mit meinem Kind los war, aber es spielt momentan sogut wie nur Rollenspiele. Es ist ein Junge und daher ist von ihm die Rolle eines Ritters sehr beliebt. Wir haben ihm zum dritten Geburtstag einen Ritterschwert und Schild mit Ausrüstung gekauft und er spielt wirklich jeden Tag mehrmals das gleiche. Und es macht ihm Spass. Er baut sich eine Burg mit dem Stühlen oder versteckt sich unter den Tisch. Dabei wird viel gekämpft, laut gesprochen und rumgelaufen. Er braucht jemanden zum Mitspielen, weil im Realleben hat man auch immer einen Gegner. Also jetzt sind wir, die Erwachsenen oft gefragt mit zu spielen: „Mama du bist der Böse und ich bin der gute Ritter“.
Mein Sohn braucht seitdem kein Spielzeug mehr, keine Autos oder Bausteine, sondern nur Rollenspiele. Er hat vor kurzem auch oft Verkäufer gespielt, hat einfach alle seine Bücher zum Verkaufen ausgestellt. Oder auch Flugpilot… sein Flugzeug waren wieder die Stühle. Er hat auch Tickets verkauft.
Die Vorstellungskraft der Kinder wird aktiv und diese kann sich jetzt entfalten. Man muss auch die Kinder spielen lassen und einen Freiraum geben, in denen sie solche Spiele in Ruhe spielen können, auch wenn sie Unordnung schaffen. Im Spiel wollen sie uns nachahmen oder selber Geschichten von Räubern und Tieren erzählen, in denen sie auch spielen. Verkleidung sollte man auch dem Kind kaufen, damit es in die Rolle einschlüpfen kann. Viele Kostüme gibt es bei Mytoys und sind momentan auch ganz viele reduziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *